Erlebnis-Stadion.de

Die 5 besten Fußballstadien der Welt

Fußball ist die mit Abstand beliebteste Mannschaftssportart der Welt. Nicht nur die Besucher in den Stadien, sondern auch hunderte Millionen von Menschen an den TV-Bildschirmen verfolgen die Partien. Einige legendäre Fußballstadien zählen für manche Fans gar zu nahezu heiligen Orten, in welchen Sport auf allerhöchstem Niveau geboten wird. Wir stellen hier die fünf derzeit wohl besten Fußballstadien der Welt vor. Eines davon befindet sich sogar in Deutschland.

Camp Nou - Spanien
Wenn man den berühmten Edeltechnik-Fußball des FC Barcelona verfolgen will, dann ist man im Camp Nou am richtigen Ort. Dieses riesige Fußballstadion in der spanischen Großstadt Barcelona hat ein Fassungsvermögen von mehr als 80.000 Sitzplätzen und lockt Fans des legendären Vereins FC Barcelona in Massen zu den Spielen. Denn wer, der sich für Fußball interessiert, möchte Lionel Messi und seinen Kameraden nicht einmal auf die Füße schauen, wenn sie um die spanische Meisterschaft oder um die Champions League spielen?

Top-Fußball erlebt man zumeist im Fußballstadion oder vor dem TV. Aber auch Videospiele mit dem Thema Fußball gibt es zuhauf. In vielen Online-Casinos, so wie etwa bei Casumo, kann man beispielsweise Slot Games im Fußball-Thema ausprobieren. Gerade in Zeiten, in welchem man nicht so einfach reisen oder Fußballstadien besuchen kann, ist dies für viele Fußballfans vielleicht eine willkommene Alternative.

Old Trafford - Großbritannien
Manchester United ist einer der erfolgreichsten und größten Fußballvereine der Welt. In der Großstadt Manchester gelegen, ist das Old Trafford seit vielen Jahrzehnten die Heimstätte dieses traditionellen Vereins. Im Jahr 1910 wurde das Stadion fertiggestellt, und das mit einem Fassungsvermögen von mittlerweile mehr als 75.000 Plätzen. Zahlreiche nationale und internationale Spiele haben in den vergangenen Jahrzehnten in diesem Stadion stattgefunden. Und sie haben dazu beigetragen, das Old Trafford zu einem der legendären Stadien im Weltfußball zu machen.

Allianz Arena - Deutschland
Fans des deutschen Fußballs haben sich definitiv bereits mit der Allianz Arena auseinandergesetzt. Das Stadion war ursprünglich ein Gemeinschaftsprojekt des FC Bayern München und des TSV 1860 München und besticht durch seine moderne Architektur. Nach der Eröffnung im Jahr 2005 trugen dort zunächst beide Vereine ihre Heimspiele aus. Zur WM 2006 fanden in der Arena sechs Partien statt, darunter das Eröffnungsspiel Deutschland gegen Costa Rica. Im Juli 2017 zog sich der TSV 1860 aus dem Stadionprojekt zurück, die Allianz Arena wurde fortan alleinige Heimstätte des FC Bayern München. Mit mehr als 65.000 Sitzplätzen handelt es sich zwar nicht um das größte Stadion Deutschlands, aber durchaus um eines der schönsten. Und wenn man ein Fan des FC Bayern ist und Spieler wie Manuel Neuer, Thomas Müller, David Alaba oder Robert Lewandowski schätzt, ist man dort definitiv richtig.

Wembley Stadium - Großbritannien
Auch das Wembley Stadium ist eines der berühmtesten der Welt. Die neue Version dieses legendären, ursprünglich 1923 eröffneten Stadions umfasst fast 90.000 Sitzplätze. Mit 1,2 Milliarden Euro Errichtungskosten zählt es nicht zuletzt zu den teuersten Stadien aller Zeiten. Der Baubeginn war im Juli 2003 und die Fertigstellung erfolgte im März 2007. Das Wembley Stadium ist die Heimstätte der englischen Fußballnationalmannschaft. Im Jahr der Eröffnung wurden dort deren Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2008 ausgetragen – so am 12.09.2007 das Spiel England vs Russland vor 86.106 Zuschauern. In den Jahren 2011 und 2013 fanden im Wembley die Finalspiele der UEFA Champions League statt. In der Saison 2017/18 trug Tottenham Hotspur aufgrund des Neubaus der White Hart Lane seine Heimspiele im Wembley-Stadion aus. Bei der aufgrund der Coronapandemie um ein Jahr verschobenen Fußball-Europameisterschaft 2021 wird das Stadion Spielstätte für insgesamt sieben Partien sein.

Wembley Football Stadium
Das Wembley Stadium beim Spiel England vs Russland am 12.09.2007

Estadio Azteca - Mexiko
Auch in Mexiko befindet sich ein legendäres Fußballstadion. Das Aztekenstadion in Mexiko-Stadt fasst mehr als 87.000 Zuseher. Der Rekord liegt jedoch bei 119.185 Besuchern bei einem Ländermatch zwischen Mexiko und Brasilien im Jahr 1968. Im Februar 1993 waren sogar mehr als 132.000 Menschen in diesem Stadion. Dabei handelt es sich allerdings um einen Boxkampf zwischen Julio Cesar Chavez und Greg Haugen. Die fußballbegeisterten Südamerikaner haben mit diesem Stadium definitiv ein Schmuckstück auf ihrem Kontinent, das sich im internationalen Vergleich alles andere als zu verstecken braucht.

Es gibt viele eindrucksvolle Fußballstadien auf der Welt. Die fünf hier ausgewählten bestechen nicht nur durch eine herausragende Architektur, sondern haben den Fußballenthusiasten bereits viele historische Momente präsentiert. Ein Besuch in einem dieser Stadien sollte auf der Must-Do-Liste eines jeden Fußballfans stehen. Und für alle, die nicht die Möglichkeit haben, etwa nach Mexiko zu reisen, die finden auch in Deutschland einige tolle Stadion. Aber dies ist eine andere Geschichte.
© 2001 - 2020 Erlebnis Stadion Bildanfrage Datenschutz Impressum Suche